SSV Möhringen 1906 e.V.
© Copyright 2018 | SSV Möhringen | Amtsgericht Tuttlingen Nr. VR307

Aktuelles

2023

Hallo liebe Mitglieder, auf diesem Wege erstmal allen ein Gutes, Neues Jahr 2023. Ich möchte euch über den Beschluss der Vorstandschaft vom 23.08.2022 zum Thema Arbeitsstunden informieren: Ab dem 01.01.2023 hat jeder aktive Schütze mindestens 25 Arbeitsstunden pro Kalenderjahr im Verein zu leisten. Sollten diese Arbeitsstunden nicht erreicht werden, fallen pro nicht geleisteter Stunde 15 Euro an. Als aktiver Schütze gilt: Wer mehr als einmal pro Quartal die Trainingsstätte nutzt Wer Meisterschaften oder Wettkämpfe bestreitet und dabei unter dem Namen der Sportschützen Möhringen antritt Aktive Schützen übernehmen die Bewirtung am Sonntag zur Erhaltung des Stammtisches, diese Stunden werden als Arbeitsstunden angerechnet. Nur aktive Schützen erhalten einen Chip für den Zugang zum Schützenhaus während den Trainingszeiten. Die Vorstandschaft definiert mit Rückblick auf die letzten zwei Kalenderjahre wer als aktiver Schütze gesehen wird. Schützinnen und Schützen die älter als 70 Jahre sind, haben keine Arbeitsstunden zu leisten, dürfen aber gerne, das Gleiche gilt für Ehrenmitglieder. Mitglieder die nicht wissen, ob sie als aktiver Schütze geführt werden, können dies bei der Vorstandschaft abfragen. Bei Einsprüchen liegt die Nachweispflicht beim jeweiligen Mitglied (Schießbuch, Datenbank DSB, etc.). Der Verein lebt vom Miteinander und der Hilfsbereitschaft jedes einzelnen Schützen, weder die Mitgliedsbeiträge noch der Ausgleich aus den Arbeitsstunden würden unsere jährlichen Aufwände decken. Um unsere Trainingsstätte weiterhin modern und gepflegt zu halten, sind wir auf jede helfende Hand angewiesen (ganz im Besonderen bei der Fasnet Bewirtung, die auch wieder ansteht!). Beste Grüße, Andreas, OSM
SSV Möhringen 1906 e.V.

Aktuelles

© Copyright 2018 | SSV Möhringen | Amtsgericht Tuttlingen Nr. VR307

2023

Hallo liebe Mitglieder, auf diesem Wege erstmal allen ein Gutes, Neues Jahr 2023. Ich möchte euch über den Beschluss der Vorstandschaft vom 23.08.2022 zum Thema Arbeitsstunden informieren: Ab dem 01.01.2023 hat jeder aktive Schütze mindestens 25 Arbeitsstunden pro Kalenderjahr im Verein zu leisten. Sollten diese Arbeitsstunden nicht erreicht werden, fallen pro nicht geleisteter Stunde 15 Euro an. Als aktiver Schütze gilt: Wer mehr als einmal pro Quartal die Trainingsstätte nutzt Wer Meisterschaften oder Wettkämpfe bestreitet und dabei unter dem Namen der Sportschützen Möhringen antritt Aktive Schützen übernehmen die Bewirtung am Sonntag zur Erhaltung des Stammtisches, diese Stunden werden als Arbeitsstunden angerechnet. Nur aktive Schützen erhalten einen Chip für den Zugang zum S chützenhaus während den Trainingszeiten. Die Vorstandschaft definiert mit Rückblick auf die letzten zwei Kalenderjahre wer als aktiver Schütze gesehen wird. Schützinnen und Schützen die älter als 70 Jahre sind, haben keine Arbeitsstunden zu leisten, dürfen aber gerne, das Gleiche gilt für Ehrenmitglieder. Mitglieder die nicht wissen, ob sie als aktiver Schütze geführt werden, können dies bei der Vorstandschaft abfragen. Bei Einsprüchen liegt die Nachweispflicht beim jeweiligen Mitglied (Schießbuch, Datenbank DSB, etc.). Der Verein lebt vom Miteinander und der Hilfsbereitschaft jedes einzelnen Schützen, weder die Mitgliedsbeiträge noch der Ausgleich aus den Arbeitsstunden würden unsere jährlichen Aufwände decken. Um unsere Trainingsstätte weiterhin modern und gepflegt zu halten, sind wir auf jede helfende Hand angewiesen (ganz im Besonderen bei der Fasnet Bewirtung, die auch wieder ansteht!). Beste Grüße, Andreas, OSM